27.02.2019 | Pressespiegel
Pressespiegel

Prozessmanagement für Hafenlogistik


Das Hamburger Unternehmen leogistics hat die Softwarelösung leogistics Port um zusätzliche maritime Logistikfunktionen und -daten ergänzt. Das Modul stellt Hafen- und Terminalbetreibern Schiffsinformationen für operative Prozesse zur Verfügung. Die auf SAP-Technologie entwickelte modulare Suite ermöglicht die vernetzte Steuerung der operativen Prozesse. Die jetzt vorgenommen Ergänzungen dienten dazu, an Offshore- und Binnenterminals den Umschlag der Ladeeinheiten zwischen Wasser, Schiene und Straße zu verbessern, so leogistics. 

Die integrierte Schiffsdatenbank des Moduls leogistics Port enthält Informationen unter anderem zur Technik, zu Anlegedetails, um das Liegeplatzmanagement zu unterstützen, und zur Fracht, um etwa Kapazitäten absichern zu können. 

Zeitschrift/Quelle: 
THB | Täglicher Hafenbericht, 194/2017, 06.10.2017

Den ganzen Artikel finden Sie HIER