06.10.2020 | News
Wir unterstützen Sie gerne!

Transportmanagementsysteme im Wandel

Die Transportlogistik befindet sich in einem stetigen Wandel. Nicht zuletzt werden durch neue technologische Möglichkeiten Anforderungen an IT-Systeme und Prozessabbildung deutlich anspruchsvoller. Das Interesse unserer Kunden an einer umfassenden Betrachtung ihrer Transportprozesse nimmt enorm zu. Aus diesem Grund bieten wir einen Service an, der den Weg vom Ist-Zustand zum gewünschten Zielprozess aufzeichnet. Dabei orientieren wir uns an einer Reiseplanung und unterteilen unser gemeinsames Vorhaben in mehrere Arbeitsschritte. 

Ihre Reiseplanung mit leogistics

Wir möchten Sie bei der Planung und Durchführung Ihrer Reise begleiten und stehen Ihnen mit unserer Expertise als Reiseplaner zur Verfügung. 

  1. Häufig sind die Anforderungen noch gar nicht niedergeschrieben oder vollumfänglich bekannt. Das machen wir gerne mit Ihnen gemeinsam. Wir analysieren die Ausgangslage und definieren mit Ihnen auf Basis von Methoden aus dem Design Thinking mittelfristige und langfristige Ziele
  2. Im nächsten Schritt geht es darum herauszufinden, was für ein Reise-Typ Sie sind und welche Anforderungen Sie an Ihre Reise haben. In gemeinsamen Workshops schauen wir uns die operativen Anforderungen an einem generischen Transportmanagementsystem an, definieren Ihre Soll-Prozesse, priorisieren Ihre Anforderungen und bringen diese in verschiedene Prozessbilder auf Basis der Transportprozesse. 
  3. Basierend auf den gewonnenen Informationen werden verschiedene Reiseziele und Möglichkeiten geprüft. Hierbei erarbeiten wir eine passende Systemarchitektur, ein mögliches Projektvorgehen und (wenn gewünscht) eine Preisindikation für eine gemeinsame Einführung. 

Für dieses Vorgehen haben wir uns verschiedene Pakete erstellt. Unsere Pakete richten sich nach Ihrem Kenntnisstand, gewünschten Umfang und Vorhaben.


Schritt 1: Ziel: Vision und Strategie       

  • Vorbereitung der Workshops 
  • TMS-Prozess WS basierend auf dem Fraunhofer TMS-Modell 
  • Allgemeines Verständnis der TMS-Funktionen
  • Verstehen der wichtigsten Anforderungen und aktuellen Arbeitsweisen
  • Design Thinking-Übungen zum Verständnis strategischer Anforderungen und der Vision (Herausforderungen und Ziele)
  • SAP S/4HANA Strategie

Schritt 2: To-Be TMS Solution Analyse

  • Vision des Fachbereichs und strategische Anforderungen
  • Vergleich, basierend auf funktionalen Clustern wie Planung, Kollaboration, Ausführung, Frachtkosten Management
  • System-Demonstration
  • Design Thinking – Zielbildgenerierung und langfristige Vision
  • Priorisierung der funktionalen Cluster (strategisch und zeitlich)
  • Prinzipskizze    

Schritt 3: To-Be Prozess Design und System Architektur

Zukünftiges Lösungsdesign auf verschiedenen Ebenen
Detaillierte Prozessworkshops

  • Planung
  • Kollaboration
  • Ausführung
  • Frachtkostenmanagement
  • Möglichkeiten mit innovativen Technologien (KI, IoT, etc.)
  • Erstellung eines groben zukünftigen Prozessdesigns
  • Exemplarische Projektplanung Preisindikation (basierend auf verfügbaren Informationen)

Die Pakete sind hierbei nicht als fix zu betrachten, sondern dienen vielmehr einer Vorlage zur gemeinsamen Detaillierung - basierend auf Ihren Anforderungen. Dabei ist es Ihnen überlassen, ob das Vorgehen der Transportmanagementsystem-Analyse auf SAP S/4HANA TM basieren soll.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann sprechen Sie uns an!

Ansprechpartner

Unternehmen

Wir haben viel zu vermitteln, aber nicht alles findet den Weg auf unsere Website. Bei Fragen oder Interesse zum Thema können Sie uns gerne anrufen, einen Brief schreiben, uns eine E-Mail senden oder ganz einfach das Formular nutzen, um mit uns in Kontakt zu treten. Wie auch immer Sie sich entscheiden, wir freuen uns auf eine Nachricht.

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen und erkenne sie mit dem Absenden dieses Formulares an.

Michael Rölli

Global PreSales Lead

Xing
E-Mail
LinkedIn
+49 151 565 666 29