02.05.2019 | Pressemeldungen
Pressemeldungen

HERE Technologies und leogistics: Ortsbezogene Dienste für SAP Transportation Management


Hamburg/Berlin, 29.04.2019– Pünktlich ankommen kann nur, wer pünktlich losfährt. Doch um rechtzeitig zu starten, muss der Fahrer wissen, wie lange er für die Strecke benötigt. Wie im privaten Umfeld ist dies ebenfalls bei Gütertransporten in der Industrie oder im Handel eine Herausforderung. Um Kunden dabei zu unterstützen, Liefertermine einzuhalten und den besten Transportweg zu finden, bieten die leogistics GmbH, globaler SAP-Logistikpartner im Bereich SAP Supply Chain Management (SCM), und HERE Technologies, Entwickler und Anbieter von cloudbasierten Kartendiensten, eine gemeinsame Lösung: die Integration von HERE Location Services in das SAP Transportation Management (TM). Im Rahmen der Kooperation kommen die HERE Location Services Produkte Fleet Telematics, Geocoding, Maps, Routing und Traffic zum Einsatz.

„Ziel der Zusammenarbeit im Bereich Transportplanung ist es, die Stärken beider Partner zu verbinden. So kann HERE neben den eigenen Dienstleistungen zusätzlich deren Integration durch leogistics anbieten, während Kunden von leogistics die Vorteile von Geodaten im Transportplanungsprozess mit SAP TM nutzen können – und das aus einer Hand“, äußert André Käber, CEO der leogistics GmbH.

Geodaten zur Transportplanung und -ausführung

leogistics nutzt Geoinformationen imSAP TM zur Transportplanung und auch für leogistics Track & Trace zur Transportausführung. Die Verwendung der HERE Kartendaten ermöglicht einen Plan-Ist-Vergleich. Darüber hinaus erhöht sich durch die indirekte Integration von HERE Geodaten gleichzeitig die Genauigkeit von benachbarten Prozessen wie Slot-Booking oder Werkseinfahrtskontrolle.

Am Beispielprozess wird es deutlich: Auf Basis der Transportplanung in SAP TM mit HERE Location Services wurde eine Ankunft am Zielort um 9:40 Uhr vorausgesagt. Dementsprechend wurde durch den Spediteur im leogistics Slot Management ein Zeitfenster zur Be- oder Entladung um 10:00 Uhr gebucht. Analog hierzu kann der Lkw frühstens 30 Minuten vor dem gebuchten Zeitfenster zur Be- oder Entladung auf das Werksgelände einfahren. Mit Hilfe der leogistics Track & Trace-Lösung, die ebenfalls auf HERE Location Services aufbaut, wird neben der geplanten die durch unvorhergesehene Ereignisse während der Fahrt geänderte Ankunftszeit verglichen. Kommt es zu Verschiebungen wird das Zeitfenster für die Be- und Entladung als auch der Zeitpunkt des Werkseintritts entsprechend der Echtzeit-Daten angepasst.

„In Kombination mit unserer Lösung leogistics Track & Trace möchten wir unseren Kunden die besten Daten für die Transportausführung zur Verfügung stellen. Hierbei sind Verkehr, Straßensperren, Baustellen, Lkw-Beschränkungen wie Länge, Breite, Höhe, Achslast und Gefahrgut genauso entscheidend wie die Aktualität der Straßenkarten. Vom Analystenhaus Ovum als weltweit führende Plattform für ortsbezogene Technologien ausgezeichnet, ist HERE als einer der wenigen Anbieter von Truckrouting in Europa der ideale Partner für uns“, sagt Käber.

„Ortsbezogene Technologie hilft, Produktivität und Effizienz im Transportwesen zu steigern. Mit starken Partnern wie leogistics bieten wir Flottenbetreibern und Logistik-Unternehmen die Möglichkeit, von unserem reichhaltigen Portfolio an digitalen Karten und ortsbezogenen Diensten zu profitieren“, sagt Bernd Fastenrath, Senior Manager Strategic Alliances bei HERE Technologies.

 
leogistics Integration Services - HERE Location Services

Im Rahmen der Implementierung in das SAP Transportation Management nutzt leogistics das Geocoding von HERE zur Bestimmung der Geokoordinaten einer Versand- oder Empfangsadresse. Dies ist Voraussetzung für die Entfernungs- und Distanzermittlung, die für jede Start-Ziel-Kombination eruiert werden muss. Das Ganze ist in den SAP-Standard des Prozesscontrollers voll integriert, um bei zukünftigen SAP TM oder S/4 HANA Supply Chain for Transportation Management Upgrades weiterhin funktionsfähig zu sein. Die Entfernungs- und Distanzermittlung ist relevant für die Pünktlichkeit der Transporte, die Fahrerplanung zur Einhaltung von Lenk- und Ruhezeiten sowie die Frachtkostenabrechnung auf Kilometer- oder Stundenbasis.

Durch die Verwendung der Custom Routing Funktionalität der API können auch nicht-öffentliche Straßen, wie beispielsweise Privatstraßen im landwirtschaftlichen Umfeld oder auf dem Hofgelände innerhalb des Yard Management, eingetragen und mit Parametern versehen werden. IT-Verantwortliche haben die Möglichkeit, alle an die API von HERE übermittelten Parameter dynamisch in einer Benutzeroberfläche ein- und auszuschalten. Damit die Geokoordinaten der Adressen und die Dauer- und Distanzzahlen auf den Belegen für die Planer greifbarer sind, visualisiert leogistics den Streckenverlauf auf dem Kartenmaterial von HERE unter Berücksichtigung der Straßenrestriktionen in allen Frachtbelegen sowie dem Transportation Cockpit.

DOWNLOAD Pressemeldung als PDF

DOWNLOAD Flyer HERE Implementation als PDF